071 545 08 50 Telefon

071 545 08 51 ● Fax

kontakt@famiz.ch Mail

www.famiz.ch Internet

Adresse famiZ  Christian Beerle  Chaletstrasse 20  8583 Sulgen

Mail ● christian.beerle@famiz.ch

Skype ● christian.beerle

  • Grey Facebook Icon
  • Grey Twitter Icon

familien interventions zentrum

hochstrittige Elternschaft

der förderliche Dialog löst
den Konflikt ab

Alle Eltern wünschen sich das Beste für die eigenen Kinder. Trotz allen guten Absichten ist der Dialog und eine gemeinsame Unterstützung der Kinder für getrennt oder geschieden lebende Eltern während gewissen Phasen kaum möglich. famiZ hilft betroffenen Eltern die notwendige Ruhe, Sicherheit und Stabilität wieder zu finden.

familiäre Krisenintervention

Sie brauchen jetzt Hilfe!

Sie stehen unter grosser Belastung? Sie fühlen sich mit der aktuellen Situation überfordert und Sie benötigen möglichst bald Unterstützung.

Scheidung und Trennung

gemeinsam bleiben Sie Eltern!

Leben bedeutet Veränderung. Davon kann auch eine Beziehung betroffen sein. Das konstruktive Gespräch ist während einer Trennung oder Scheidung häufig schwierig. famiZ hilft Ihnen alle wichtigen Themen zu besprechen und zu regeln.

begleiteter Besuchskontakt

im Kontakt sein mit dem eigenen Kind!

Einmal im Monat findet ein gemeinsamer Besuchstreff für betroffene Eltern im Kontakt zum eigenen Kind statt. Nach Bedarf stellt famiZ eine Einzelbegleitung ausserhalb der monatlichen Treffen zur Verfügung. Fragen Sie nach und erkundigen Sie sich bezüglich der Konditionen und Möglichkeiten.

bedarfsorientierte Pflegefamilienbegleitung

effektiv und kostengünstig!

Pflegefamilien sind auf Unterstützung und Begleitung angewiesen. Nicht immer und zu jedem Zeitpunkt ist ein entsprechender Bedarf vorhanden. Während herausfordernden Situationen und Entwicklungsphasen steht famiZ bereit, damit das Pflegeverhältnis stabil weitergeführt werden kann.

sozialpädagogische Familienbegutachtung

prozessorientierte Beurteilung

Unter Einbezug der Fähigkeiten, Belastungen und Ressourcen der Familien stellt famiZ eine Beurteilung mit entsprechenden Empfehlungen den zuständigen Fachpersonen zur Verfügung, damit eine förderliche Weiterentwicklung des Familiensystems möglich wird.